Allgemeine Geschäftsbedingungen

WIEN-KARTE
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Die Website http://www.wienkarte.at (die „Website“) wird von DocLX Travel Events GmbH („DocLX“) betrieben und dient dem Verkauf der Wien-Karte. Die Wien-Karte ist in 2 Produktvarianten erhältlich. Die Wien-Karte mit Wiener Linien (rot) und die Wien-Karte mit Big Bus (weiss).

Bei Bestellung und Kauf einer Wien-Karte über diese Website gelten ausschließlich die nachstehend dargelegten Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Um die Wien-Karte und deren Vorteile bei den jeweiligen Wien-Karte- Partnern und den Wiener Linien bzw. bei Big Bus zu nutzen, müssen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen eingehalten werden. DocLX übernimmt keine Haftung für die Ausführung der im Kuponheft aufgeführten Leistungen, sondern nur für die Möglichkeit der Inanspruchnahme der von den Wien-Karte-Partnern und den Wiener Linien und von Big Bus bereitgestellten Leistungen.

1. WIEN-KARTE

  • (1) Definitionen
    • (1.A) Die Wien-Karte ist eine auf Kupons basierende Leistung, die dem Käufer Ermäßigungen auf Dienstleistungen von Kooperationspartnern bietet und die unentgeltliche Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel Wiens ermöglicht (die „Wien-Karte“).
    • (1.B) Die Wien-Karte wird vom Wiener Tourismusverband, einer öffentlich- rechtlichen Körperschaft, die dem Wiener Tourismusförderungsgesetz unterliegt, ausgestellt und verwaltet. Der Wiener Tourismusverband wird im Nachstehenden auch als der „Kartenaussteller“
    • (1.C) Der Käufer der Wien-Karte wird im Nachstehenden auch als der „Karteninhaber“oder „Sie“
    • (1.D) Der Kauf der Wien-Karte berechtigt den Käufer zur Inanspruchnahme der Vorteile bei Leistungen, die im Kuponheft aufgeführt sind. Dieses erhalten Sie beim Kauf der Wien-Karte (das „Kuponheft“). Jegliche auf andere Weise erhaltenen Kuponhefte dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen keinen Ersatz des originalen Kuponhefts dar.
    • (1.E) Die Leistungen, die der Karteninhaber ermäßigt nutzen kann, sind im Kuponheft beschrieben (die „Leistungen“).
    • (1.F) Die Leistungen werden von Dritten bzw. Kooperationspartnern des Kartenausstellers durchgeführt oder zur Verfügung gestellt (die „Partner“). Bei Nutzung der Wien-Karte und Inanspruchnahme der von den Partnern angebotenen Leistungen gehen Sie eine Vertragsbeziehung mit dem jeweiligen Partner ein und es gelten gegebenenfalls dessen jeweilige Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Kartenaussteller übernimmt keine Haftung für die von den Wiener Linien bzw. Bug Bus angebotenen oder andere im Kuponheft aufgeführte Leistungen, sondern nur für die Möglichkeit der Inanspruchnahme der von den Partnern und den Wiener Linien bzw. Big Bus bereitgestellten Leistungen.
    • (1.G) Die WIENER LINIEN GmbH & Co KG, Erdbergstraße 202, 1030 Wien (die „Wiener Linien“) sind der Partner für die Netzkarte, die für die öffentlichen Wiener Verkehrsmittel nach entsprechender Entwertung für 24, 48 oder 72 Stunden gültig ist.
    • (1.H) Big Bus Vienna GmbH, Walfischgasse 5/4, 1010 Wien (Big Bus) ist der Partner für die Hop on Hop off Touren, die nach entsprechender Entwertung des Fahrscheins für die jeweiligen Big Bus Touren für 24 Stunden gültig sind.
    • (1.I) DocLX verkauft die Wien-Karte über die Website und haftet nicht für die von den Partnern und den Wiener Linien bzw. Big Bus angebotenen Leistungen.
  • (2) Leistungen der Partner
    • (2.A) Alle im Kuponheft aufgeführten Partner sind verpflichtet, den Karteninhabern ihre Leistungen zur Verfügung zu stellen. Sofern im Kuponheft nichts Gegenteiliges angegeben ist, müssen die Leistungen während der Geltungsdauer des Kuponhefts quantitativ und qualitativ in vollem Umfang innerhalb der ordentlichen Öffnungszeiten sowie gemäß den jeweiligen Allgemeinen Geschäfts- bzw. Beförderungsbedingungen der Partner, sofern zutreffend, zur Verfügung gestellt werden.
    • (2.B) Das Kuponheft ist für die angegebene Geltungsdauer gültig. Nach Ablauf der Geltungsdauer kann das Kuponheft jederzeit innerhalb der ordentlichen Öffnungszeiten in der Tourist-Info, Albertinaplatz, 1010 Wien, gegen eine aktuelle Fassung ausgetauscht werden. Aufgrund außerordentlicher Umstände außerhalb des Einflussbereichs des Kartenausstellers und von DocLX wird das Kuponheft gelegentlich abgeändert, um unvermeidliche Änderungen hinsichtlich der angebotenen Leistungen widerzuspiegeln (z.B. sollte ein Partner seine Geschäftstätigkeit einstellen oder sollten die Einrichtungen nicht der Öffentlichkeit zugänglich sein).
    • (2.C) Die Beschreibung der Leistungen im Kuponheft gilt zum Zeitpunkt der Erstellung als fehlerfrei und vollständig. Ungeachtet dessen unterliegen die Angebote der Leistungen unter Umständen kleineren Änderungen. Die Fotografien dienen ausschließlich zu Informationszwecken und sind nicht verbindlich.
    • (2.D) Es kann im Allgemeinen zu Einschränkungen bei der Nutzung der Angebote der Wien-Karte aufgrund der Öffnungszeiten der Partner kommen; dies vor allem, da einige Angebote vom Wetter und der Jahreszeit abhängig sind und daher nicht während des gesamten Aktionszeitraums der Wien-Karte angeboten werden. Weitere Einschränkungen könnten aufgrund von einzelnen Schließzeiten auftreten. Die Öffnungszeiten im Kuponheft sind ohne Gewähr und es sind die von den Partnern bereitgestellten Informationen (d.h. deren jeweilige Website etc.) zu beachten.
    • (2.E) Bei Nutzung der Leistungen wird der Karteninhaber Vertragspartner des entsprechenden Partners und es gelten die jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen jenes Partners. Außerdem sind gesetzlich festgelegte Gewährleistungsansprüche und andere Haftpflichtansprüche in Bezug auf die Leistungen ausschließlich gegenüber dem jeweiligen Partner geltend zu machen.
    • (2.F) DocLX haftet nur für den Bestellprozess, den Bezahlungsprozessund die Lieferung der Wien-Karte sowie hinsichtlich der diesbezüglich geltenden gesetzlichen Bestimmungen. DocLX und der Wiener Tourismusverband sind unter keinen Umständen für die Leistungen und die Partner, die die Leistungen bieten, verantwortlich oder haftbar.
    • (2.G) DocLX leistet keine Entschädigung, sollte eine Sehenswürdigkeit oder andere Einrichtung geschlossen bzw. nicht zugänglich sein. Außerdem wird keine Rückerstattung für Angebote geleistet, die während der Geltungsdauer des Kuponhefts nicht in Anspruch genommen wurden und in der neuen Fassung des Kuponhefts nicht länger enthalten sind. Viele Angebote können nur mit einem Kupon genutzt werden. Bitte vergewissern Sie sich daher, dass Sie Ihr Kuponheft der Wien-Karte immer bei sich haben. Des Weiteren behält sich DocLX das Recht vor, den Vertrag mit den Partnern jederzeit aus wichtigen Gründen zu kündigen, ohne dass sie die Karteninhaber für die dadurch nicht länger mögliche Inanspruchnahme der angebotenen Leistungen entschädigen muss.
    • (2.H) Im Allgemeinen übernehmen weder DocLX noch der Kartenaussteller eine Haftung für dem Karteninhaber entstandene Schäden, die auf leichte Fahrlässigkeit zurückzuführen sind. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht, wenn das Leben, der Körper und die Gesundheit des Karteninhabers fahrlässig geschädigt wurden oder für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.
  • (3.1) Die Wiener Linien
    • (3.1.A) Durch Nutzung der bereitgestellten Netzkarte der Wiener Linien wird der Karteninhaber zum Vertragspartner der Wiener Linien und es gelten die Beförderungsbedingungen der Wiener Linien und die VOR Tarifbestimmungen in der jeweils geltenden Fassung, die Sie unter http://www.wienerlinien.at/eportal3/ep/channelView.do/pageTypeId/66526/channelId/-49346 nachlesen können.
    • (3.1.B) DocLX behält sich das Recht vor, den Vertrag mit den Wiener Linien jederzeit aus wichigen Gründen zu kündigen, ohne dass sie die Inhaber der Wien- Karte für die dadurch nicht länger mögliche Inanspruchnahme der angebotenen Leistungen entschädigen muss.
  • (3.2) Big Bus
  • (4) Geltungsbestimmungen
    • (4.A) Die Wien-Karte ist nicht übertragbar und darf ausschließlich vom angegebenen Karteninhaber während der Geltungsdauer der Wien-Karte genutzt werden.
    • (4.B) Der Aktionszeitraum hinsichtlich der von den Wien-Karte-Partnern bereitgestellten Leistungen, innerhalb dessen die Karteninhaber die Leistungen nach Kauf einer Wien-Karte in Anspruch nehmen können, wird im jährlich erscheinenden Kuponheft angegeben.
    • (4.C) Die Wien-Karte Wiener Linien (rot)  ist nach Aktivierung abhängig von der beim Kauf gewählten Option entweder für 1, 2 oder 3 Tage gültig. Die Karte wird aktiviert, indem Sie das Datum und den Namen des Karteninhabers auf der Karte eintragen. Die beiliegende Netzkarte der Wiener Linien ist nach der Entwertung abhängig von der beim Kauf gewählten Option entweder für 24, 48 oder 72 Stunden gültig.
    • Die Wien-Karte Big Bus (weiss) ist nach Aktivierung abhängig von der beim Kauf gewählten Option entweder für 1, 2 oder 3 Tage gültig. Die Karte wird aktiviert, indem Sie das Datum und den Namen des Karteninhabers auf der Karte eintragen. Die beiliegende Big Bus Farhschein ist nach der Entwertung bei der Big Bus Station für 24 Stunden gültig.
    • (4.D) Alle im Kuponheft der Wien-Karte aufgeführten Leistungen können nur einmal unter Verwendung der durch die Wien-Karte gebotenen Ermäßigung besucht werden.
    • (4.E) Die im Rahmen der Wien-Karte gebotenen Ermäßigungen können nicht gemeinsam mit anderen vom Partner für Studenten, Senioren oder Familien angebotenen Ermäßigungen genutzt werden.
  • (5) Nutzung / missbräuchliche Nutzung
    • (5.A) Um die Vorteile der Wien-Karte zu genießen, muss der Karteninhaber die Wien-Karte dem Partner zu Überprüfung der Gültigkeit vorweisen. Hinsichtlich der Netzkarte der Wiener Linien bzw. des Fahrscheins von Big Bus gelten die jeweiligen Beförderungsbedingungen und Sie müssen die Karte vor der Nutzung der Verkehrsmittel entwerten.
    • (5.B) Es ist untersagt, die Wien-Karte zu kopieren, zu bearbeiten oder zu fälschen. Bei missbräuchlicher Nutzung oder mutmaßlicher missbräuchlicher Nutzung sind die Partner und die Wiener Linien bzw. Big Bus berechtigt und verpflichtet, die Karte entschädigungslos zu beschlagnahmen.
  • (6) Diebstahl / Verlust
    • (6.A) DocLX und der Wiener Tourismusverband haften nicht im Fall von Diebstahl oder Verlust. Die gestohlene oder verlorene Wien-Karte wird nicht ersetzt.

2. KAUF DER WIEN-KARTE

  • (1) Bestellprozess / Zahlung und Lieferung
    • (1.A) Sie können die Wien-Karte über die Website kaufen, indem Sie die auf der Website aufgeführten Schritte befolgen.
    • (1.B) Die angegebenen Preise sind verbindlich sowie endgültig und verstehen sich inklusive der geltenden Steuern und Versandkosten.
    • (1.C) Die Zahlung der bestellten Wien-Karten hat durch eine der auf der Website genannten Zahlungsmethoden zu erfolgen.
    • (1.D) Nach dem Zahlungseingang wird/werden die bestellte/n Wien-Karte/n abhängig von der gewählten Option entweder per Post an die im Bestellformular angegebene Adresse versendet oder es wird ein Gutschein zum Download bereitgestellt, der auch per E-Mail an Sie gesendet wird. Der Gutschein kann direkt bei unseren Service-Stellen in Wien gegen die Wien- Karte und das Kuponheft eingetauscht werden. Wenn Sie sich für den Versand per Post entscheiden, wird Ihnen die Wien-Karte innerhalb eines angemessenen Zeitraums, jedoch nicht später als 30 Tage nach Vertragsabschluss, zugestellt werden.
  • (2) [Hier] finden Sie eine Liste der Stellen, an denen Sie Ihren Gutschein eintauschen können.
  • (3) Rücktrittsrecht
    • (3.A) Sie haben das Recht, von Ihrem Kauf ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Wien-Karte (gemeinsam mit der Netzkarte der Wiener Linien bzw. des Fahrscheins von Big Bus) zurückzutreten. Befolgen Sie dazu die nachstehenden Schritte. Bitte beachten Sie, dass Ihnen der Gutschein nach Zahlungseingang unverzüglich zum Download bereitsteht (siehe Nach dem Zahlungseingang wird/werden die bestellte/n Wien-Karte/n abhängig von der gewählten Option entweder per Post an die im Bestellformular angegebene Adresse versendet oder es wird ein Gutschein zum Download bereitgestellt, der auch per E-Mail an Sie gesendet wird. Der Gutschein kann direkt bei unseren Service-Stellen in Wien gegen die Wien-Karte und das Kuponheft eingetauscht werden. Wenn Sie sich für den Versand per Post entscheiden, wird Ihnen die Wien-Karte innerhalb eines angemessenen Zeitraums, jedoch nicht später als 30 Tage nach Vertragsabschluss, zugestellt werden.), wenn Sie sich für die Option eines elektronischen Gutscheins oder des Kaufs in der App anstelle der Zusendung per Post entschieden haben. Sie stimmen daher zu und erkennen an, dass Sie bei Wahl der Download-Option (im Online Shop oder in der APP) und dessen unverzüglicher Wahrnehmung kein Rücktrittsrecht haben.
    • (3.B) Sollten Sie von Ihrem Rücktrittsrecht bei Zustellung per Post Gebrauch machen und eine Rückerstattung fordern, wenden Sie sich bitte schriftlich (Brief, E-Mail, Fax) oder durch Rückgabe der Wien-Karte gemeinsam mit der Netzkarte der Wiener Linien bzw. des Fahrscheins von Big Bus innerhalb von 14 Tagen an uns. Die Frist ist eingehalten, wenn das Schreiben vor Ablauf der Rücktrittsfrist abgeschickt wurde. Nach Ablauf der Rücktrittsfrist kann das Rücktrittsrecht nicht länger geltend gemacht werden, soweit gesetzliche Grundlagen oder in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgesehene Gründe nicht anderes vorsehen. Das Rücktrittsrecht erlischt außerdem, wenn die Wien-Karte durch Eintragen des Namens des Karteninhabers oder Geltungsdatums innerhalb der Rücktrittsfrist aktiviert wurde oder die Netzkarte der Wiener Linien bzw. der Fahrschein von Big Bus verwendet wurde. Die Wien-Karten und Netzkarten müssen vollständig und unbenutzt sein. Die Kosten für die Rücksendung der Wien-Karten und Netzkarten werden von DocLX nicht zurückerstattet.
    • (3.C) Bei einem rechtswirksamen Rücktritt sind die von beiden Parteien empfangenen Leistungen zurückzustellen und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Die Rückerstattung erfolgt unentgeltlich mittels derselben Zahlungsmethode, die für das ursprüngliche Geldgeschäft gewählt wurde, oder auf ein von Ihnen angegebenes Bankkonto. Die Rückerstattung erfolgt innerhalb von 14 Tagen, nachdem die Rücktrittserklärung erhalten und die Rückgabe von DocLX bestätigt wurde. Die Wien-Karten müssen innerhalb von 14 Tagen ab Erklärung des Rücktritts zurückgesendet werden.
    • (3.D) Die Rücktrittserklärung und die Rücksendung sind an die folgende Adresse zu richten:
      DocLX Travel Events GmbH,
      Palais Schönborn-Battyány,
      Renngasse 4/ Freyung,
      A-1010 Wien, Austria
      F: +43 (0)1 478 7255-70
      E: info@wienkarte.at
  • (4) Verwendung personenbezogener Daten
    • (4.A) DocLX hat angemessene physische, elektronische und adminstrative Maßnahmen gesetzt, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und einen unbefugten Zugriff oder eine unbefugte Offenlegung solcher Daten zu vermeiden. Ihre personenbezogenen Daten werden von DocLX so lange aufbewahrt wie notwendig, um Ihre Bestellung der Wien-Karte abzuwickeln und um bei entsprechender Zustimmung Marketing- und automatisierte Dienstleistungen für Sie bereit zu stellen.
    • (4.B) DocLX wird als für die Datenverarbeitung Verantwortlicher Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung des Kaufs der Wien-Karte sowie zu Zwecken der Buchhaltung, Statistik und Geschäftsentwicklung verarbeiten. Sofern Sie Ihre Zustimmung erteilen, werden Ihre personenbezogenen Daten auch zu Marketingzwecken für Leistungen und Produkte von DocLX durch DocLX verarbeitet. Dies umfasst unter anderem Direktmarketing über elektronische Mittel oder andere Medien, wie Postsendungen, E-Mails, SMS/MMS oder Anrufe.
    • (4.C) Sie können jederzeit Informationen, die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten fordern oder eine abgegebene Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken widerrufen.
    • (4.D) Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
      DocLX Travel Events GmbH,
      Palais Schönborn-Battyány,
      Renngasse 4/ Freyung,
      A-1010 Wien, Austria
      F: +43 (0)1 478 7255-70
      E: info@wienkarte.at
  • (5) Geltendes Recht / Gerichtsstand
    • (5.A) Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vollständig oder teilweise ungültig werden, ist die Gültigkeit der anderen Bestimmungen oder Teile davon nicht betroffen. Die ungültigen Teile werden durch die gesetzlich verankerten Bestimmungen ersetzt.
    • (5.B) DocLX behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelegentlich zu ändern, beispielsweise um gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen oder um eine Änderung hinsichtlich der Funktionsweise widerzuspiegeln. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nur für zukünftige Käufe der Wien-Karte.
    • (5.C) Jegliches Rechtsverhältnis zwischen DocLX und dem Karteninhaber unterliegt ausschließlich österreichischem Recht mit Ausnahme des UN- Kaufrechts (CISG) und der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts (IPRG). Für Verbraucher im Sinn von §1 des österreichischen Konsumentenschutzgesetzes gilt die Rechtswahl nur sofern, als der gebotene Schutz aufgrund von zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der übliche Wohnsitz des Verbrauchers liegt, nicht ausgeschlossen wird.
    • (5.D) Jegliche Rechtsstreitigkeit, die aufgrund oder in Verbindung mit dem Rechtsverhältnis zwischen DocLX und dem Karteninhaber entsteht, unterliegt der ausschließlichen Zuständigkeit des für die Innere Stadt, Wien, Österreich, zuständigen Gerichts. Hat der Verbraucher seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt in Österreich oder ist in Österreich beschäftigt, so ist das Gericht zuständig, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung liegt.